Foto: Mutter mit Tochter und Sohn auf der grünen Wiese - im Hintergrund unscharfe Campingmöbel

Ihr Mobilheim

Über die Gebäudeversicherung sind privat genutzte Mobilheime ab Baujahr 1995 versicherbar.
Transport- und Gründungskosten, Holz-Terrassen, Markisen einschließlich aller fest eingebauter Teile, sowie fest verbundene Satellitenanlagen, Solaranlagen sind versicherbar. Berücksichtigen Sie bitte diese Positionen auch bei der Ermittlung der Versicherungssumme.

Mobilheime aus Holz sind nicht über unser Konzept versicherbar, diese können Sie aber gerne bei uns mit dem Fragebogen anfragen. Fügen Sie bitte auch ein aktuelles Foto bei.

Versicherungswert ist der gleitende Neuwert (zukünftige Preissteigerungen werden berücksichtigt).

Die versicherte Gefahren (auszugsweise) sind:

  • Feuer

  • Leitungswasser

  • Sturm und Hagel

  • Überspannungsschäden durch Blitz

 

Die Gebäudebeschädigung durch einen Einbruch oder Einbruchversuch ist bis zu 5.000 EUR mitversichert.

 

Bei Sturmschäden besteht eine Selbstbeteiligung von 250 EUR.

 

Optionale Erweiterungen:

  • Elementarschäden (Schneedruck, Lawinen, Hochwasser, Überschwemmung) können eingeschlossen werden, sofern es die Lage des Mobilheimes zulässt.

    Es besteht eine Selbstbeteiligung von 1 %, mindestens 500 EUR maximal 2.500 EUR je Schadenfall.

  • Dauerstandzelte (keine Planen- oder Tuchzelte) können auf Anfrage mitversichert werden.


Nicht versicherbar sind: 

  • Zelte und Vorzelte

  • Schäden an den Zu- und Ableitungsrohren außerhalb des Mobilheimes